Heumilchkäse braucht gescheite Milch – wie alle Käse

Biokäse

1 Million Liter Heumilch im Jahr – die Käsküche Isny ist wahrlich kein Hobbybetrieb 🙂 Was vor 20 Jahren als Alternative zur Großmolkerei, die die Biomilch nicht zahlen/abnehmen wollte begann, ist inzwischen ein erfolgreiches Geschäft. Den Käse aus dem Allgäu gibt es auch bei uns auf dem Wochenmarkt am Ammersee.

Käserei
5.000 Käse lagern hier aktuell, das sind rund 30 Tonnen. Denn guter Käse will reifen. Je älter er wird, desto fester und intensiver wird er auch. „Heumilchkäse braucht gescheite Milch – wie alle Käse“ weiterlesen

Schwarzwälder Speck ist nicht gleich Schwarzwälder Speck

Jeder Bauer, jeder Metzger hat seine eigene Rezeptur und gibt dem Speck eine ganz persönliche Note. So unterscheidet sich der Schwarzwälder Speck von Hof zu Hof durch das Salzen, Würzen und auch das Räuchern. Und durch die Schweinerasse, das Futter und das Fleischstück, das verarbeitet wird.

Die Arbeitsschritte aus Salzen, Würzen, Brennen, Räuchern und Reifen sind bei allen, eigentlich die gleichen. Denkt man. Durch Mengen, Dauer und Intensität setzen die Speckmacher aber auch hier ganz gezielt ihren individuellen Stempel. „Schwarzwälder Speck ist nicht gleich Schwarzwälder Speck“ weiterlesen

Gin Tonic – BOAR ist Schwarzwald pur

Wer heute in eine Bar kommt und einen Gin Tonic ordert, hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt. Denn Gin Tonic ist nicht länger nur Gin Tonic. Es sind geschmackliche Feinheiten, die heutzutage den Ton angeben und die Barkultur international neu beleben.

Eine gute Bar hat daher etliche verschiedene Gins und Tonics aus der ganzen Welt zur Auswahl. So gibt es zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten und man kann lange durchprobieren, bis man den persönlich perfekten Gin Tonic im Glas hat 😉 „Gin Tonic – BOAR ist Schwarzwald pur“ weiterlesen

Kulinarischer Kaiserstuhl – Essen auf Rädern Deluxe

Kulinarischer Kaiserstuhl

„Nach dem Wald“, „im Eichenlaub“, „am Lössstollen“, „am Panoramablick“, „am Vulkan“ und „am Weingut“ – für mich klingt die Planung für einen Nachmittag am Kaiserstuhl zunächst ein wenig wie die Titel von Walter Moers. Ihr wisst schon – der mit den 13 1/2 Leben des Blaubären ;-), der seine Figuren durch Zamonien schickt und allerlei erleben lässt.

Das der Tag dann wirklich so entspannt und fein wird wie ein gutes Moersbuch, ahnt ja keiner… „Kulinarischer Kaiserstuhl – Essen auf Rädern Deluxe“ weiterlesen